Lokschuppen Rosenheim

Lifeline Charity Festival

 

Rosenheim

 

alt

...und wir waren dabei!

 

Presseankündigung:

 

30. September 2012 Lokschuppen Rosenheim

 

"Lifeline Charity Festival" im Lokschuppen

Rosenheim - Das "Lifeline Charity Festival" bietet ein buntes Programm für den guten Zweck. Hiermit soll die Einrichtung "Lacrima" der Johanniter unterstützt werden.

Am 30. September findet im Lokschuppen Rosenheim das "Lifeline Charity Festival" zugunsten "Lacrima" in Rosenheim statt - das Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche der Johanniter.

Fünf Bands unterschiedlicher Musikrichtungen bilden den musikalischen Rahmen: Die "Screwhooks", eine Rosenheimer Schülerband, unterhalten mit klassischer Gitarre und Akustik Cover Songs. Frauen-Acappella liefern die "Bastanetten", die eine kleine Auswahl ihres bunt gemischten Programms von komisch bis klassisch zum Besten geben.

Das in der Region bestens bekannte Septett "Best before Friday" begeistert sein Publikum schon seit Jahren mit seinem raffinierten Repertoire an funky Soul & Black Discomusic. Die Band zeichnet sich aus durch ihre mitreißenden Interpretationen von oft gehörten, aber selten gespielten Klassikern, die zum Tanzen und Mitsingen animieren.

Bei "Loop Dog" handelt es sich um eine one-man-band performance, die sich zwischen Acappella und Beatboxing bewegt.

Besonders freuen darf man sich auf die Gastband "sevenBR" aus der Oberpfalz. Sie bezeichnet sich selbst als "die etwas andere Band", da sie mit ihrer Mischung aus Pop & Rock, gewürzt mit Celtic Folk und verfeinert mit gefühlvollen Acappella-Stücken ihr Publikum berührt und für viel gute Laune sorgt. Lieder von Pink Floyd, den Beatles oder Toto erhalten durch die konsequent eingesetzten akustischen Instrumente, den mehrstimmigen Gesang und den Spaß am Musizieren ihr eigenes Klangbild.

Das Lifeline Festival im Lokschuppen beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt beträgt 3 Euro. Für Kinder, Schüler und Studenten 1 Euro. Neben Kaffee und Kuchen gibt es auch herzhafte Snacks und Gerichte.

alt

Mitarbeiter von "Lacrima" stehen Interessierten während des gesamten Festivals vor Ort für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Die Veranstalter und Akteure dieses Festivals hoffen auf zahlreiches Erscheinen, um "Lacrima", die es in München schon seit 10 Jahren gibt, einen erfolgreichen Start in Rosenheim zu ermöglichen.

Pressemitteilung Lacrima

Rubriklistenbild: © dpa

 

Die Veranstaltung:

 

Wir haben von 17:15 bis 18:15 Uhr gespielt und einen Querschnitt unsers Repertoires

einem sehr interessierten Publikum präsentiert .

Anschließend kamen die Bastanetten auf die Bühe und unterstützten uns bei "It's alright" bevor

die 8 Damen ihr A-Cappella-Orkan-Programm ablieferten.

Seven BR übernahm den Support für den Gospelchor. (Bilder werden folgen - mit Worten lassen sich die

gemeinsamen Auftritte nur unzureichend beschreiben....)

21:15 ging es für uns noch einmal auf die Bühne um mit unserem Rock.Pop.Celtic-Folk-A-Cappella den

Tag schweißtreibend zu beenden.... (Es war ein unvergessliches Konzert für uns!)

Vielen Dank für den herzlichen Empfang, die musikalischen Momente und Unterstützung!